Freitag, 23. Mai 2014

Sommerfrische

Sommerfrische

Zupf dir ein Wölkchen aus dem Wolkenweiß,
Das durch den sonnigen Himmel schreitet.
Und schmücke den Hut, der dich begleitet,
Mit einem grünen Reis.
Verstecke dich faul in der Fülle der Gräser
Weil`s wohltut, weil`s frommt.
Und bist du ein Mundharmonikabläser
Und hast eine bei dir,
dann spiel, was dir kommt.
Und lass deine Melodien lenken
Von dem freigegebenen Wolkengezupf.
Vergiss dich. Es soll dein Denken
Nicht weiter reichen als ein Grashüpferhupf.

(Joachim Ringelnatz) 

Kommentare:

  1. Schön, mal wieder von dir zu lesen! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bzw. von Joachim Ringelnatz... ;-) Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Das ist ja wohl mehr als ein Zufall !!! Gestern denke ich an dich und will dir was schicken (weil ich auch gerade "ausmiste", frage erstmal auf FB nach (weiß nicht, ob du es schon gelesen hast) und heute flattert dein Brief ins Haus. :-)
    Klar, ich schreibe dir.
    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Iris,

    ich wollte Dir schon vor längerer Zeit schreiben, aber irgendwas kommt ja immer dazwischen. JA, die Tunika ist von Gudrun Sjöden UND ich habe heute einen Flyer bekommen, wonach sie auch reduziert ist :O)

    Und gerade musste ich feststellen, dass Du gewonnen hast: 26 Jahre Vegetarierin.... ich bin erst 20 Jahre Vegetarierin... hihi...

    Hab eine schöne Vorweihnachtszeit!
    Katja

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Besuch bei mir! :-)