Sonntag, 15. April 2012

Mein Frühstück...



... war heute ein grüner Smoothie, schön sämig, damit er mich möglichst satt macht:
Banane, Apfel, Feldsalat, Leinsamen, Sesam, Leinöl.

Seit ca. 2 Wochen esse ich vermehrt Rohkost und vermeide möglichst glutenhaltige Produkte. Ich hatte schon seit geraumer Zeit festgestellt, daß ich nach dem Abendbrot immer erhöhten Puls bekam, sehr unangenehm, und daß meine Nase irgendwie "dicht" wurde. Da muß ja eine Unverträglichkeit dahinter stecken, daher nun mal viel Rohes, keine Milchprodukte (auf die immer mehr zu verzichten ich eh vorhatte), kaum Getreide. Es geht mir besser damit, nur habe ich schon fast 2 kg abgenommen, was ich gar nicht will, da ich sowieso schon sehr schlank bin... :-/

Ich bleibe aber dran, denn es macht Spaß und mein Mixer zaubert mir die tollsten Sachen :-)

Habt einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße von Iris

Kommentare:

  1. Hallo Iris! Ich würde nach meinem jetzigen Kenntnisstand auf gar keinen Fall Öl in den Smoothie tun. Hier auf diesem Blog

    http://fruchtvegan.wordpress.com/2012/02/22/ξ-warum-fettarme-rohkost-besser-ist-als-fettreiche/

    sind ein paar Hinweise dazu. Vielleicht helfen die dir ja. Ich wollte ja auch schon letzte Woche mit meine weiteren Rohkostphase anfangen, musste es aber auf übermorgen verschieben. Dazu passt, dass gerade Bananen im Angebot sind . 1 Kg = 1 Euro :D

    Viele Grüße
    Peter

    AntwortenLöschen
  2. Muhahaha "erwischt" hehe,.. so sollte das natürlich nicht rüberkommen *gg*

    Aber vollkommen richtig. 100 Personen = 100 Meinungen und Erfahrungen. Ich hoffe nur, dass ich jetzt noch mal 14 Tage mein "Ding" durchziehen kann, da ich das mit der "Monofruchtinsel" wirklich ausprobieren will, um noch mal einen Einstieg in die Rohkost zu bekommen. Wenn ich das gepackt habe, werde ich auf meinem Blog darüber berichten. Liebe Grüße Peter

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und ein herzliches "Grüezi" aus der Schweiz :) Ich habe eine Frage: Wie bekommt der Körper das Eiweiss durch den Verzehr von Rohkost? Das interessiert mich sehr, weil ich derzeit wunderbar am abnehmen bin (knapp 11kg in 5 Wochen). Das Ziel sind 70kg zu haben und 9kg müssen noch weg. Das habe ich bisher mit gesunder Ernährung geschafft und da ist bei jeder Mahlzeit aber Eiweiss enthalten (in allen möglichen Formen). Würde mich über eine Antwort echt freuen, vielen Dank schon mal zum Voraus. Herzliche Grüsse, Vasilij

    AntwortenLöschen
  4. Milch und Getreide wegzulassen hat bei mir auch ganz viel gebracht. Und insgesamt auf eine kohlenhydratärmere Ernährung umzusteigen, mit viel Gemüse, dann fährt mein Blutzucker nicht dauernd Achterbahn. :P

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Besuch bei mir! :-)