Donnerstag, 19. April 2012

Wer hat Löwenzahn-Ideen?




Bei uns neben dem Haus wächst Löwenzahn in Hülle und Fülle *freu!*. Das heißt für mich: Einfach rausgehen, pflücken und verarbeiten. Mehr "aus der Region" und frischer geht wohl nicht ;-).
Ich mache Löwenzahnsalat mit Tomaten. Und ich mixe es in meine Smoothies.

Was macht Ihr alles mit Löwenzahn? Habt Ihr noch irgendwelche innovativen, leckeren Ideen, wie man ihn verwenden kann?
Über Anregungen würde ich mich sehr freuen!

Liebe Grüße von
Iris

Kommentare:

  1. Also ich nutze Löwenzahn auch nur, so wie heute, für Smoothies. Bei mir ist ja ein kleiner Park. Diverse Blümchen (so groß wie Gänseblümchen) etwas Gras, Brennesel usw, mit Kiwi und etwas Wasser,.. feddich :DD

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den lieben Kommentar :)
    Ich habe gelesen, dass man aus Löwenzahn auch eine leckere Honig-Alternative zaubern kann. Gib's einfach mal in Google ein ;)
    Lg

    AntwortenLöschen
  3. Meine Oma macht auch immer Löwenzahnsalat, aber ich weiß nicht wie genau sie das macht. :)
    Die Fotos sind wirklich schön.

    Erst einmal Dankeschön, das du so einen Lieben Kommentar geschrieben hast, und dir viele Gedanken darüber gemacht hast.<3
    Ich habe auch schon mal drüber nachgedacht Vegan zu leben und jetzt wer es sicherlich sehr günstig, mal schauen. :D
    Da ich schon über vieele Monate sehr starke Bauchschmerzen hatte bin ich eben zum Arzt gegangen, der mich dann wiederum zu einem anderen Arzt brachte und wo ich dann diese Teste durchführen sollte, und da der eine ja Positiv ausgefallen ist konnte ich den anderen nicht mehr machen, und es könnte sein das ich auch Fruktose habe und dann kann ich kein Obst, Gemüse noch irgendwas wo Fruchtzucker drin ist essen.:((
    Aber ich denke nicht das ich das auch haben, hoffe ich jedenfalls.
    Genau weiß ich auch nicht warum ich den Test noch machen muss.
    Alles Liebe <33

    AntwortenLöschen
  4. Das wäre echt fies :(
    Dankeschööön ♥

    AntwortenLöschen
  5. liebe iris,
    danke für deinen lieben kommentar und die nachfrage. ja klaro bin ich eisern geblieben. habe sogar am wochenende auf mein heißgeliebtes fischbrötchen verzichtet. ich hatte die tage das buch "wie ich verlernte tiere zu essen" gelesen...das hat mich nur noch mehr bestätigt, dass es richtig ist für mich. natürlich kommt der vegane gedanke immer mehr, aber das wird mir im moment echt noch zu viel. aber ich nehme viel weniger milchprodukte zu mir, in letzter zeit.
    meine mama hat immer löwenzahnhonig gekocht- zu ddr zeiten :-)
    ich muss direkt mal fragen, ob sie noch das rezept hat. ich fand das immer lecker. aber bei googel wird man bestimmt pfündig.

    dann bin ich schon ganz gespannt, wenn es hier fotos von deinem hundi gibt!!!

    liebe grüße
    babette

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Besuch bei mir! :-)