Donnerstag, 17. Mai 2012

Mango-Creme mit Löwenzahn

 

Ein superleckeres Obst-Mittagessen hab ich mir heute gezaubert. Zu diesem Zwecke kamen folgende Zutaten in den Mixer:
1 Mango
1 EL Haselnüsse
ein Schuß Leinöl
eine fette Hand voll Löwenzahn

Beim Mixen habe ich kein Wasser zugegeben, damit es nicht wässrig sondern cremig wird. Oben drauf dann nochmal 1 EL Haselnüsse, damit was zu kauen da ist. Die Farbe von der Creme war wunderschön - leuchtend Gelbgrün! Geschmeckt hat es mir prima, nur hatte ich leider Unverträglichkeitssymptome bzgl. der Haselnüsse. Somit werde ich Haselnüsse vorerst von meinem Speiseplan streichen (dabei sind es meine Lieblingsnüsse! *grummel*). Aber Wohlbefinden geht ja nunmal vor.

Liebe Grüße
Iris

Kommentare:

  1. Mhmmmm, sieht lecker aus.

    Ich kann mir sehr gut vorstellen das es geschmeckt hat.

    Meine Omi hat immer den Saft aus den Löwenzahnstielen getrunken, es will mir im Moment nur nicht mehr einfallen für was es gut war.

    Löwenzahn-Salat kenne ich von meiner Mutti. Den hat sie öfters gemacht.

    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja lecker aus bei dir! Vor allem die Farbe ist interessant - so leuchtend! Das Auge isst ja bekanntlich mit!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Dank!
    Oh Nüsse <3
    Lg

    AntwortenLöschen
  4. liebe iris,
    das sieht wirklich sehr lecker aus!!!!! :-)
    vielleicht verträgst du nur die schale der haselnüsse nicht? ist jedenfalls bei meiner freundin so.
    liebe grüße
    babette

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Iris,das sieht sehr schön und lecker aus! Etwas Ähnliches (u.a. mit Mango und Spinat) habe ich heute gefrühstückt. :) Löwenzahn ist etwas sehr nettes, den hab ich früher aus dem Garten meiner Eltern geerntet und dann gab es Löwensalat. :) Hier haben wir noch keinen Garten (ist aber in Arbeit!), und Löwenzahn vom Straßenrand zu pflücken mag ich nicht so gerne - wer weiß, was sich da alles ablagert ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kath,
      Löwenzahn vom Straßenrand ist wirklich keine Option. Gott sei Dank wächst er ja ÜBERALL, und man kann sicher auch in der Stadt Stellen finden, wo man ihn pflücken kann. Ansonsten mußt Du halt jeden Tag einen Marsch in die Natur machen :-)
      Liebe Grüße
      Iris

      Löschen

Danke für Deinen Besuch bei mir! :-)